Zauberstoff und ein bisschen Schnittmuster-Bastelei ♥


Halli Hallo!




Die Missichen-Instagram-Follower unter euch haben es vielleicht schon mitbekommen. Seid letzter Woche Freitag bin ich mit meinen Eltern im Urlaub in Österreich. Sie fahren jedes Jahr für 2 Wochen hier runter und haben immer eine große Ferienwohnung - genug Platz, sodass ich jedes Jahr mit könnte und dennoch war ich schon viele viele Jahre nicht mehr mit. Wieso? Mhh, ganz einfach, ich kann nicht Urlaub machen. Klingt blöd, ist aber so. Ich hab mich auch diesmal nicht wirklich auf den Urlaub gefreut, ich wurde eher dazu gezwungen und von der kleinen Schwester überredet, mitzufahren. Ich selber freue mich aber nicht auf abschalten, entspannen und ausruhen. Das kann ich einfach nicht, ich kann nicht NICHTS tun. Meine Mama mache ich damit immer ganz verrückt und immer wieder aufs Neue sagt sie mir, wie gefährlich das ist.. Ich weiß es, aber irgendwie muss ich immer entweder Arbeiten, oder etwas für die Uni tun, oder Nähen, oder Fotos bearbeiten, oder oder oder. Ich finde immer etwas.. nur einen Film gucken Abends auf den Sofa? Niemals, denn wird gestrickt.. Meine Nacht beginnt meist auch nicht vor 2 Uhr. Ich meine hallo, dann schlafe ich und mache NICHTS was ist das bitte für verschwendete Zeit? 

Ja, ich hab mich die letzten Jahr selber ganz schön angetrieben, denn KEINER in meiner Familie verlangt dies von mir. Es gibt ja durchaus Eltern, die Wert auf Studium, gute Noten und fleißige Kinder legen. Meine nicht. Meine Mama ist da absolut das Gegenteil und dafür liebe ich sie sehr. Den Druck immer alles perfekt und gut zu machen, den mache ich mir ganz allein. 

Nun hab ich mich überreden lassen und bin seid Freitag hier und soll ich euch was sagen? Ich bereue es kein Stück! Im Gegenteil! Ich genieße diese Ruhe hier und die Zeit mit meinen Liebsten, denn desto älter man wird, desto weniger wird auch irgendwie die Zeit mit der Familie. Vorallem meine kleine Schwester genießt, dass ich mit bin und wir mal Zeit nur für uns beide haben.. ♥
Ich kann zwar noch immer nicht richtig abschalten und wenn alle Abends lesen, oder Fernsehgucken, dann sitz ich noch am Pc und arbeite, oder schreibe meine Hausarbeit. Ich kann es eben nicht lassen. Aber es im Umfeld seiner liebsten zu machen, draußen bei schönem Wetter auf dem Balkon, das ist so viel Wert und das ist wunderschön! Ich bleibe nicht die ganzen zwei Wochen, das würde ich mit meinen Hausarbeiten einfach nicht schaffen, dafür muss ich nämlich dringend wieder in die Bibliothek, daher fahre ich bereits Donnerstag mit dem Zug zurück. ABER ich komme im nächsten Jahr definitiv wieder mit, freiwillig! Und ich freue mich jetzt schon drauf! 

 

So und nun aber zum Wesentlichen zurück hehe! Dem neuen Kleid der mini-Schwester. Es ist so schlicht, wie schon lange nicht mehr, aber sie LIEBT es und nur das zählt! 

 

 

Kennt ihr schon den neuen Trend in diesem Jahr? - Zauberstoff?
SO GENIAL sag ich euch! Das hätte ich als Kind auch geliebt hihi.
Der Stoff ist schwarz weiß. Zumindest im Schatten, denn sobald Sonne und Tageslicht an den Stoff gelangt, verfärbt er sich in die wunderschönsten bunten Farben! Zugegeben, ich persönlich hätte durchgehend den schwarz-weiß Look vom Flatlay vorgezogen, aber bei meiner Schwester gewinnt eindeutig die bunte Variante hihi. 









  Als ich ihr das Kleid gegeben habe und sie sah, dass da Einhörner drauf sind, hatte ich schon gesiegt. Als ich sie dann aber nach draußen brachte war sie sprachlos. Verrückt, wie man so kleine Menschen glücklich machen kann thehe. Sie rannte rein und raus, rein und raus, rein und raus.. STUUNDENLANG! Nicht nur ein Kleid, sondern auch Beschäftigung hehe. 





  Den tollen Jersey gibts auch mit ganz vielen anderen Motiven, aber bei uns bliebt es erstmal beim Einhorn, weil ich gucken wollte wie das ganze funktioniert, ob es auch nach der Wäsche noch funktioniert und und und. JA, es klappt! Es klappt auch nach der Wäsche noch. Ich habe gehört, man soll den Stoff nicht in der Sonne trocknen lassen, daher hab ich das gar nicht erst probiert und wir trocknen das Kleid immer drinne an der Leine aber der Zaubereffekt ist noch immer da und begeistert noch immer! ♥
Gekauft hab ich den Jersey bei Namijda



  Achso und welcher Schnitt das ist kam schon häufiger als Frage - 'Meiner'.
Ich weiß nicht, wie man es ausdrücken soll haha. Der Grundschnitt ist das Raglanshirt von Klimperklein, aber ich habe es ein weeenig abgeändert, damit es meinen Vorstellungen entspricht. Irgendwo auf Instagram hatte ich so ein Kleid bei einem Shop gesehen. Also ein Shop der mit Nähen gar nichts am Hut hat, weshalb ich nicht nach dem Schnittmuster fragen konnte.. Ich habe also stundenlang gesucht und nichts, wirklich gar nichts gefunden, was genau so aussah. Vielleicht hab ich auch nicht richtig gesucht, das weiß ich nicht. Zudem meine ich gesehen zu haben, das letze Woche irgendwo so ein Schnitt rausgekommen ist, aber egal. Brauch ich nicht mehr, ich habe meinen eigenen und sowohl Mini, als auch die Baby-Schwester haben mehrere davon im  Schrank! Bei den warmen temperaturen gibts nichts besseres und durch die schnürbaren Träger wächst das Kleid auch eine Weile mit! Ich mag es toootal gern. 




  Wie ich das gemacht hab? Eigentlich ganz einfach.
Die arme habe ich weg gelassen und das Oberteil 15-20 cm entfernt vom Bruch zugeschnitten. Diese zugabe habe ich dann später oben am vorderen und hinteren Ausschnitt zusammen gerafft. Wie viel ich genau gerafft habe weiß ich gar nicht mehr, das war einfach eine Gefühlssache. So eng wie beim original Raglanausschnitt braucht es nicht sein, es darf ruhig etwas weiter sein!
Wenn das erledigt ist, habe ich sowohl die vordere, als auch die hintere Raffung eingefasst. Danach die Seitennähte geschlossen und die 'Armausschnitte' eingefasst, noch oben hin auslaufen lassen, sodass man genug übrig hat zum Schleife binden und fertig.
Achso, natürlich noch Säumen hihi. Easy peasy und fix genähtes Sommerkleid, aber sooo schön finde ich ♥

 

Ich bin sehr gespannt, wie es euch gefällt und wünsche euch noch einen tollen Abend! Wenn der Beitrag online geht sind wir schon bei unseren Bekannten hier in Österreich und spielen sicher wieder gemeinsam Karten. Den Beitrag hab ich nämlich heut Mittag getippt und geplant :)


Bis ganz bald ihr Lieben, 

 


Kommentare:

  1. Ich hab direkt Zauberstoff bestellt. Bin gespannt ob der rein raus Effekt bei uns auch so freudig genutzt wird :)
    Danke fürs Vorstellen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, was du berichtest und hoffe, er gefällt dir genauso gut wie uns! ♥

      Löschen
  2. Huhu Melissa,

    Schön, dass du mit deiner Familie in den Urlaub gefahren bist! Genieß die Zeit!

    Das Kleid ist wirklich super-süß! Auch ich habe den Zauberstoff schon vernäht und kann dir leider bestätigen, dass der Farbwechsel nicht mehr funktioniert, wenn man ihn stundenlang in der prallen Sonne liegen lässt. Das Resultat bei uns ist, dass es nur noch auf der Rückseite schön bunt wird. Glücklicherweise habe ich jedoch noch Stoff und kann noch einen neuen Versuch wagen. Ich denke, dass ich eventuell dein Schnittmuster nachmache, denn es gefällt mir wirklich gut! Wer wissen möchte, wie dass Shirt meiner Tochter aussah, als es auch vorne noch schön bunt wurde, kann sehr gerne einmal bei Instagram vorbeischauen unter https://instagram.com/p/Bi7kfT7j7zC/

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OOOOOOOH Das sieht sooooo schön aus!!! Mich hat jemand netterweise darauf aufmerksam gemacht, dass man es nicht in der Sonne trocknen lassen sollte- warst du das sogar evtl? Es kam nämlich per Instagram Nachricht hihi. ich bin dafür sooo dankbar. Trotz tausend wäschen funktioniert es bei uns noch immer ♥ hattest du schon zeit, etwas neues zu zaubern?
      Ich freu mich total, wenn dir mein Kleid so gut gefällt. Herzlichen Dank!

      Löschen
  3. Liebe Melissa, ich freue mich für Dich, dass Du es gewagt hast mit Deiner Familie in Urlaub zu gehen und Du hast wenigstens ein bisschen Entspannung. Das braucht der Mensch nämlich tatsächlich. Hier spricht ein Profi, der wie Du nicht nichts machen kann. Bei mir ist es dann so, dass ich irgendeine Krankheit oder Rückenleiden bekomme und dadurch gezwungen werde nichts zu tun. Also besser vorbeugen ( auch wenn du noch jung bist ). Und Dein Kleid ist sooo süß und den Schnitt hast Du super hin gekriegt. Der Stoff ist auch sehr schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du Liebe! Ich bin immer beruhigt, dass ich mit diesem Phänomen nicht allein bin thahaa. Zu Hause versteht das nämlich immer keiner so wirklich und sie sind meistens genervt.. aber naja, so hat jeder seine Macken, was? ♥

      Löschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar hier auf meinem Blog! Bitte beachte, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt werden, wenn du bei mir auf dem Blog kommentierst.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://missichen.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

© Coding by ah-design