Eine Übergangsjacke und ein neues Kleid für die mini-Schwester ♥










Halli Hallo ♥

 

 





Obwohl es heut sooo schön warm und sonnig ist, mag ich euch nun unsere Übergangsjacke zeigen, die wir seit einigen Wochen sooo gern tragen! Ich bin zwar super froh, dass wir die Jacke aktuell nicht brauchen und eigentlich ist der Post daher wieder ziemlich unpassend, aber ich glaube es wird nicht mehr wirklich kalt, sodass ich sie nun einfach zeige hihi! 

Wir haben auch am Wochenende das schöne Wetter ausgenutzt und ich war mit meiner kleinen Schwester und der mini-Schwester meine große Schwester in ihrer Wohnung besuchen. Bei mir Mini war sie ja schon öfter mal, aber ich wohne auch nur 1 Stunde von zu Hause entfernt und nicht 3, so wie meine große Schwester. Da haben wir also einfach mal gesagt, dass wir zusammen hinfahren und eine Nacht dableiben ♥
Die Baby-Schwester wäre am liebsten auch mitgekommen und es tut mir auch ein bisschen leid, dass sie nun ganz allein zu Hause zurück bleiben muss, aber sie hat noch nieee woanders geschlafen und ich denke dies 3 Stunden von zu Hause weg auszutesten sei nicht richtig. Da hab ich zu große Angst. Das werden wir ganz bald mal in meiner Wohnung ausprobieren, da sind wir in doch überschaubarer Zeit nämlich wieder zu Hause, falls was sein sollte..
Wir haben die zwei Tage aber sehr genossen, waren ein bisschen in der Stadt, im Zoo und viel Zeit im Zug thehe! Daher hab ich diesen Blogbeitrag auch am Wochenende nicht geschafft und hole es jetzt nach:










 Das ist unsere diesjährige Übergangsjacke, die auch jetzt an kühlen Tagen noch immer super gern getragen wird. Ich hab mich soooo sehr in sie verliebt und die mini-Schwester zum Glück auch. Das ist bei ihr ja nicht selbstverständlich thehe. Sie ist ganz schlicht - so wie ich es aktuell am liebsten mag, vorallem bei Jacken! So kann man sie zu allem kombinieren, ohne kunterbunt auszusehen :)


















 Genäht habe ich ihr die Jacke nach dem Schnitt 'Mika' von diy-Stoffe. Der Schnitt ist soooo schön und stand schon im Herbst auf meiner to-sew-Liste, aber irgendwie habe ich es nie geschafft, daher freu ich mich, dass ich es jetzt im Frühling nachholen konnte. Durch die langen Umschlagebündchen und, weil sie generell noch sehr großzügig sitzt, haben wir aber ganz sicher auch im Herbst noch was davon!
Die Taschen sind nicht im Schnitt enthalten, die habe ich mir selber dran gebastelt, denn die mini-Schwester lädt immer alles mögliche in ihre Taschen. Ohne wäre sie sicher augeschmissen thaha. 

Den schönen rosa Walkstoff hab ich mal bei Alles für Selbermacher gekauft. Ist allerdings schon eine ganze Weile her :)  

Das Kleid ist nach einem tollen Schnittmuster von Stoff&Stil und auch der dünne und leichte Baumwollstoff ist von dort. Ich glaube es ist ein Viskose Stoff? Das weiß ich gerade nicht sicher.. Jedenfalls super dünn und leicht. Super angenehm zu tragen im Frühling oder auch bei knapp 25 Grad, die wir gestern bei unserem Zoobesuch hatten.. allerdings weniger angenehm zu vernähen hehe. Ich mag das Ergebnis aber toootal gern und ich finde sie sieht sooo niedlich darin aus! ♥ Da werden jedenfalls noch weitere Kleider nach dem Schnitt folgen! 

Ein passendes Tuch zur Jacke durfte naaatürlich nicht fehlen. Wie immer aus Musselin von Schnappweg.de nach dem Schnitt von Schaumzucker. Und dazu ein selbstgestricktes Stirnband aus Wolle von Lana Grossa. Wobei wir das schon von einem älteren Outfit hatten. Passt aber wunderbar dazu! 











 Eigentlich weiß ich auch gar nicht mehr groß, was ich euch noch schreiben soll hihi. Die Schuhe sind wie immer von Bisgaard über Growingfeet.de (Werbung, Prsample*).

Aber ansonsten ist eigentlich alles gesgat und ich lass euch einfach noch ein paar viele Bilder da, weil ich wirklich selber ganz dolle verliebt bin. Das sind genau die Farben, Motive und Schnitte, die ich aktuell so gern mag! Wenn sie dann der mini-Schwester auch noch gefallen, dann freu ich mich umso mehr! ♥
Wir wurden gestern im Zug sogar einmal angesprochen, woher sie ihr schönes Kleid hat. Da hat sie sich aber gefreut und ganz stolz erzählt, dass ihre große Schwester es genäht hat! So niedlich!

















 Das aufwendigste an dem ganzen Outfit waren übrigens glaube ich die vielen Knopflöcher und Knöpfe! Diese zu nähen mag ich ja nicht so gern, aber wenn es fertig ist, dann sieht es einfach immer viel professioneller aus, als irgendwelche Jerseydruckknöpfe. Daher muss ich die Arbeit wohl auf mich nehmen :) 

So und nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend! Ganz bald zeige ich auch dann auch noch die Übergangsjacke der Baby-Schwester. Die mag ich persönlich fast noch lieber! 

 

Bis gand bald, 

 

Kommentare:

  1. ...ach Melissa, wieder einmal mehr bezaubernde Kleidungsstücke, die Du hergestellt hast! Ich bin immer wieder begeistert, auch über die Fotos und der süßen Schwester! Jetzt werde ich mir tatsächlich die Schnittmuster einmal genauer anschauen! Es ist für mich immer eine schöne Inspiration, weil ich sooo gerne für meine Enkelmädchen nähe. Auch die Stoffe, die Du verwendet hast, sind allerliebst. Ich freue mich immer wieder darüber, dass Du so genaue Infos über SM und Stoffe, etc. an uns weiter gibst. Dankeeeee, Liebes!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerlinde, ich danke dir sooooo sehr für deine lieben Worte und freu mich unheimlich, dass dir meine Sachen so gut gefallen! ♥ Der Schnitt ist wirklich ganz wunderbar! Kann ich dir sehr empfehlen :)

      Ich schick dir ganz liebe Grüße! ♥

      Löschen
  2. Korrektur: begeistert von der süßen Schwester... :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiieeebe die Knöpfe. an sowas hab ich mich noch nie rangetraut.
    Ganz toll. Danke, für die fotos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ganz lieben Dank Sabrina! ♥ Das mit den Knöpfen ist gar nicht so schwierig! Probier es mal, bei Fragen darfst du mir gern schreiben :)

      Liebe Grüße!

      Löschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar hier auf meinem Blog! Bitte beachte, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt werden, wenn du bei mir auf dem Blog kommentierst.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://missichen.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

© Coding by ah-design