Ein Pferd für die Baby-Schwester ♥


 

 

Guten Abend ihr Lieben! ♥






Wollte ich euch schon vor ein paar Tagen zeigen, aber ich musste bis gestern eine Hausarbeit abgeben und da ist alles andere mal wieder auf der Strecke geblieben. Gestern Abend hab ich die Hausarbeit aber noch eingeworfen, für meine Oma einen Kuchen gebacken, mit ihr ein bisschen gefeiert und bin nun gewidmet, für den Geburtstagsmarathon thehe. Gestern meine Oma, heut die Baby-Schwester - jaaaaaaaaaa sie wird schon 2 Jahre alt! Wahnsinn, oder?! Achja das Geburtstagsoutfit wurde die letzten Tage nämlich auch noch genäht.. und ja, morgen dann noch der Freund von meiner Tante. Also die nächsten Tage sind voll mit Geburtstagsfeiern und daher zeig ich euch jetzt noch fix das neue Outfit der Baby-Schwester, passend zu ihrem wunderschönen neuen Rucksack von Affenzahn! ♥ 

Auch diesen haben wir netterweise zur Verfügung gestellt bekommen und daher folgt auch heut wieder wunderschöne Werbung!
Aber ich kann diese Rucksäcke wirklich von ganzem Herzen empfehlen, wie auch schon im letzten Beitrag erwähnt..
Nunja, ich durfte mir nun also jeweils einen Rucksack aussuchen und was bei der mini-Schwester so einfach war- EINHORN!, war bei der Baby-Schwester wirklich eine Herausforderung tehehe. Aktuell es ist wirklicha alles toll, was die große Schwester hat.. auch wenn sie eigentlich gar nicht so auf Pferde und Einhörner steht, wenn die mini-Schwester ein neues Einhorn hat, dann braucht sie das auch! Aber die kleinen Rucksäcke gab es leider noch nicht als Einhorn.. jetzt schon!!! Aber zu der Zeit, wo ich einen aussuchen durfte noch nicht. Ich hätte gefühlt jeden nehmen können, weil alle SOOO niedlich sind! ♥ 

Aber damit sie sich einfach ein bisschen ähneln und der Neid untereinander nicht zu groß ist, hab ich mich bei der Baby-Schwester für das tolle Pferd entschieden. Sie LIEBT es und ich wette, sie hat noch gar nicht gemerkt, dass das Horn fehlt tehehe! 






 Was den kleinen Tieren leider auch fehlt ist die Möglichkeit, die Arme an verschiedene Stellen fest zu kletten.. das finde ich ein bisschen schade und die Baby-Schwester noch viel mehr.. das ist ein Grund, warum sie ständig am Rücken ihrer Schwester hängt und ihrem Einhorn die Augen oder Nase zu macht hihi. Aber das ist auch das einzige, was sie glaube ich ein bisschen stört, ansonsten liebt sie ihren Rucksack über alles und packt ständig irgendwas rein, setzt ihr Baby in den Puppenwagen und fährt zum Einkaufen. Das ist sooo niedlich sag ich euch ♥ 

Die Zunge kann man hier natürlich auch rausziehen und das ist sowieso das Highlight! 







 Die Farbe vom Pferd ist übrigens mein Highlight! Dieser beere-Ton ist soooo schön und steht der mini-Schwester so unwahrscheinlich gut! Daher musste ich ihn im Outfit natürlich wieder aufgreifen! 

Ich hab ihr eine 'Talia'-Bluse von Lieblingsnaht genäht aus einem Musselin in beere mit schwarzen Punkten von Alles für Selbermacher ♥ Dazu passend aus dem Uni-Ton gab es dann ein Tuch nach Schaumzucker mit einem Hufeisen-Knopf von Bianca Farbenfroh. Ist der nicht schön?! Und er passt so prima zum Rucksack UND er glitzert sogar! Was will ein Mädchen mehr hihi? 

Dazu gab es dann noch einen Latzrock nach Klimperklein, den ich aber wieder abgeändert habe. Dies hab ich schon vor einem Jahr mal gemacht und weil ich selber zu faul bin, den Beitrag wieder rauszusuchen hab ich nochmal eine kleine Erklärung für alle, die es interessiert. Ist nämlich super einfach:
Ich habe den unteren Rockteil einfach 15cm vom Bruch entfernt gelegt und zugeschnitte, gerafft und an das vordere obere Teil angenäht. Das Rückteil musst du natürlich entsprechend zuschneiden, da es eigentlich im ganzen Zugeschnitten wird. Hierfür hab ich einfach geschaut, wie hoch das vordere obere Teil ab der Achsel ist und dies auf das hintere obere Teil übertragen. Ihr könnt aber einfach auch das vordere untere Teil anlegen und das Rückteil an dieser Linie abschneiden! Funktioniert beides, eines ist mir allerdings erst danach eingefallen hehe. Auch dann legt ihr das hintere Rockteil wieder 15cm vom Bruch entfernt an, rafft es und näht es an! Dann kommt ganz normal der Beleg in den Latzrock, wie es in der Anleitung vom zweiten Buch auch beschrieben ist! Also wirklich einfach! Aber im Erklären bin ich kein Profi.. daher - falls Fragen sind, einfach eine Mail oder  Nachricht an mich, ich helfe gern ♥ 












 Ich dachte ja immer, die Tasche oben sei nur Deko.. aber mhh nöö. Die wird hier immer gern benutzt und bis oben hin voll geladen thaha! Die denkt sich wohl auch, warum soll die Tasche unbenutzt bleiben?! ♥ 

Hach mein  schlaues Mädchen und morgen schon 2 Jahre alt! Das ging sooo schnell um, das ist wirklich wahnsinn! 

Okay, aber zurück zum Outfit - es gab noch eine passende Leggings dazu aus tollen Streifen vom Stoffonkel und wie immer nach dem Schnitt von Mamasliebchen!
Auf den Latzrock hab ich noch einen Schritzug appliziert.. ich finde, der passt wunderbar zu meiner kleinsten Schwester und aus dem 'U' hab ich einfach ein Hufeisen gemacht, denn das passte wunderbar zu Outfit hehe ♥

Achja und ein passendes Stirnband in beere, allerdings hat sich die mini-Schwester das geklaut und ich muss noch ein neues machen.. aber das sollte ich wohl schaffen! 










 Ich würde mal sagen, wenn man die Bilder sieht, dann brauch ich auch gar nicht mehr sagen, wie toll ICH den Rucksack finde, oder?! Dieses Strahlen sagt mehr als tausend Worte und kommt von tiefstem Herzen einer fast zweijährigen! ♥ 

Außerdem hatte ich beim Fotomachen noch nie so ein braves und liebes Mädchen! Normalerweise dauert es echt Stunden, weil sie immer wegläuft und meistens nicht das macht, was ich gern hätte.. gern liegt sie auch auf dem Boden, sodass man von den Klamotten gar nicht viel sieht haha. Aber das ist abolut okay für mich! Ich will die Mädels zu nichts zwingen! Sie sollen nichts machen, wozu sie keine Lust haben. Dennoch war die Maus sooo stolz auf ihren Rucksack, dass sie sich super stolz vor die Kamera gestellt hat und sich in alle Richtungen gedreht hat, damit ich sie bewundern kann. Dabei sagte sie immer wieder 'Suß', was bedeutet, wie süß sie aussieht! 

Was meint ihr? Stimmt ihr der Baby-Schwester zu? Also ich schon! Aber da spielt wohl das stolze große-Schwester-Herz eine Rolle hihi ♥ 

Ich wünsche euch allen noch einen tollen Abend und sage bis bald- ich will euch ganz bald noch driiiiiingend einige Outfits aus dem Winter zeigen (und sogar noch eines aus dem letzten Herbst..) bevor es hier mit Frühlingssachen und hoffentlich gaaanz ganz bald den Sommersachen weitergeht! Das Geburtstagsoutfit kommt natürlich noch davor! Ich schätze gegen Ende des Wochenedes.

 

Die tollen Rucksäcke findet ihr hier

Also bis dahin,

 

 

Kommentare:

  1. Liebe Melissa,

    ich lese sonst immer auf facebook mit, aber will dir endlich auch mal hier Rückmeldung geben. Deine genähten Sachen sind absolut toll! Bitte nähe immer weiter und weiter.
    :)

    Alles Liebe
    - du bist eine Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach du Liebe! Ich freu mich sehr, dich hier zu lesen! Dank für deinen Kommentar und deine Worte!

      Ganz liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Liebe Melissa, es ist wie immer toll! Und du bist eine so stolze große Schwester, dass es eine reine Freude ist, deine Berichte zu lesen.
    Allerdings habe ich nicht verstanden, wie du den Rock verändert hast... Hättest du da mal eine richtig idiotensichere Erklärung? Danke und herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du Liebe! ♥
      Vielen Dank für deine Worte! Ich freu mich, dass er dir gefällt.

      Ich bin wirklich sooo schlecht im Erklären thaha. Es tut mir leid.
      Ich habe die Rockteile eigentlich einfach nur vom Bruch weg gelegt. So 10-15 cm und den Rockteil dann gerafft (auf die Breite vom oberen Vorderteil). Das Rückteil musst du dir dementsprechend dann auch in oberes und unteres Rückteil teilen, wie es beim Vorderteil der Fall ist.

      Ich hoffe es geht so?! Sonst mach nochmal piep.

      Löschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar hier auf meinem Blog! Bitte beachte, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt werden, wenn du bei mir auf dem Blog kommentierst.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://missichen.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

© Coding by ah-design