noch eine Latzhose und mal wieder eine Nähmalerei .. ♥





Huhu!




Werbung II Da hatte ich mir vorgenommen hier regelmäßig etwas zu zeigen und vor lauter Stress habe ich das die letzte Woche wieder etwas vernachlässigt.. Nun ist hier bei uns schon voll der Herbst angekommen - kühl, nass und grau. Richtiges Schmuddelwetter. Nur aus Neugier habe ich mal geschaut, wann denn dieses Jahr offizieller Herbstanfang ist - 23.09.2018. WHAT?! Schon so bald. Oh weh so wenig Tage und so viele Sommeroutfits noch, aber auch schon die ersten Herbstoutfits (ja, ich habe mir die letzen Tage tatsächlich ein wenig Zeit für die Nähmaschine genommen und es tat soooooo gut ♥) und sogar noch das ein oder andere Outfit aus dem Frühling.. 

Dabei wollte ich die Sommersachen doch weg haben, wenn der Herbst anfängt. Ich liebe den Herbst, all seine schönen Farben und was eben noch so dazu gehört. So schön der Sommer dieses Jahr auch war, ich mag den Herbst genießen und da hilft nur eins - ihr müsst mich nun jeden Tag ertragen. Jaha, richtig gelesen. JEDEN Tag. Denn dann schaffe ich es exakt, euch am 23.09, dem letzten Sommertag in diesem Jahr auch das letzte Sommeroutfit zu zeigen! Ja, das klingt nach einem Plan, was meint ihr?

Damit die Zeitrechnung auch aufgeht mache ich doch direkt weiter mit einem weiteren Outfit aus dem Sommer, das leider so groß geraten ist, dass es auch im nächsten Sommer noch passen wird hehe. 

 









Es ist schon wieder eine Lathose, ich kann einfach nicht anders. Diesmal hab ich aber einen anderen Schnitt genommen - den von Mamasliebchen. Der ist auch soo niedlich und durch die Teilung oben nochmal ganz besonders. Ich habe die Hose selber gekürzt und das Bein aus der Not heraus gekrämpelt. Irgendwie fällt die Baby-Schwester sehr klein aus und will mit ihren 2,5 Jahren noch nicht so wirklich in die 92 passen, aber das kommt schon noch! 

 





Der schöne Stoff der Latzhose ist ein Jeansjersey von Mamasliebchen und darauf hab ich endlich mal wieder ein Mädchen genähmalt. Viele schrieben schon, dass sie meine Mädchen vermissen und soll ich euch was sagen? Ich auch! Mit den Mädels mag ich auch auf gar keinen Fall aufhören! ♥ Die sind so schön schlicht, die passen auch zu meinem neuen Stil. Der Grund, warum man sie so lange nicht gesehen hat war wirklich einfach nur chronischer Zeitmangel, denn ich zeichne sie ja vorab auch alle selber und das braucht wirklich manchmal Stuuunden. Zeit, die ich in den letzten Monaten kaum hatte und sicher auch nicht mehr so haben werde, wie früher, aber dennoch wird es hier immer wieder genähmalte Mädchen zu sehen geben. Mein Herz hängt selber so sehr dran! 

 







Für mich ganz mutig hab ich dann farblich kombiniert - ein schönes Rauchblau gab es als Shirt dazu. Der schöne Jersey ist vom Stoffonkel  und während ich anfangs etwas skeptisch war, ob das auch wirklich so schön harmoniert, wie ich es mir vorgestellt hatte, mag ich es nun total gern! Was meint ihr?  






Ich werde nun die mini-Schwester ins Bett bringen und mich dann wieder meiner Hausarbeit widmen. Habt alle noch einen tollen Abend! 

Ich würde mal sagen - bis moooorgen, 

 


 

.. und das gleiche nochmal in schwarz ♥



 

Guten Abend ihr Lieben! ♥

 

 

Werbung II Irgendwie habe ich heute keine Nerven dafür, hier groß Abwechslung reinzubringen, daher gibt’s nun ganz langweilig gleich das zweite Apfel-Outfit aus dem wunderschönen Stoff von by-Graziela hinterher.

Die letzten Tage waren sehr anstrengend, kräftezehrend und ermüdend. Ich schlafe ja generell eher wenig und schlecht, aber SO schlecht wie die letzten Tage.. das gab es glaube ich noch nie.
Dennoch möchte ich euch heut ein neues Outfit zeigen, damit ich wenigstens eine Sache von meiner heutigen To-Do-Liste streichen kann. Alles andere habe ich lustlos wieder abgebrochen, daher muss nun eins fertig werden hihi. 











Für viele Worte reicht es heute leider auch nicht, aber ich lasse einfach einige Bilder da und hoffe, dass die für sich sprechen! ♥ 











Natürlich verrate ich euch aber noch den Schnitt, das muss sein :)
Ich habe ihr eine Wanda von Schnittgeflüster genäht und oben mit einem schwarz-weiß gestreiften Jersey vom Stoffonkel kombiniert. Die Tasche ist aus Ringeln in altrosa – weiß und erst als das Kleid fertig war, ist mir aufgefallen, dass das weiß der Tasche gar kein richtiges weiß ist. 

Pah, so eine Frechheit!
Mein Perfektionist in mir hätte die Tasche damals am liebsten wieder abgetrennt, aber irgendwie schaut es mit ihr doch süßer aus, daher muss er nun einfach mal über diese minimale Farbabweichung hinwegsehen thihi.













Das wars auch schon. Nur die Wanda, nur ein Kleid. Ganz einfach, ganz schlicht und dennoch mögen wir es total gerne!
Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt und verspreche euch, dass der nächste Blogpost wieder ein bisschen herzlicher ausfallen wird! Ganz sicher! 

Bis dahin, 

 


 

© Coding by ah-design