Ruffles für die mini-Schwester ♥





Halli Hallo! 

 

 

 





Die mini-Schwester ist natürlich auch wieder da haha. Ist ja klar. Die hat sich im Gegensatz zur Baby-shwester aber nicht so sehr verändert, gewachsen ist sie auch nicht viel - alle alten Sachen passen noch und sie ist immer noch meine kleine sabbelnde mini-Schwester, genau wie vor 6 Wochen hihi!♥  Allerdings ist sie richtig ziemlich dolle braun geworden. Mein kleiner Schoko braunie! Bin ja schon so leicht neidisch auf sie.. braun werde ich nämlich nie, bei mir wird es eher rot haha. Aber eigentlich ist das ja auch total unwichtig :)  Und lange Haare hat sie bekommen! Aber ansonsten ist sie noch ganz viel alte und ich bin so überglücklich sie wieder bei mir zu haben und die Worte 'Missi, ich hab dich dolle lieb' nicht nur durch ein Handy zu hören. Sie in live gesgat zu bekommen ist unbezahlbar! ♥ 

So genug davon! Es geht immerhin eigentlich um was ganz anderes - um das 'neue' Outfit der mini-Schwester :)
Neu ist es nicht, ganz im Gegenteil. Es ist schon vor einigen Wochen entstanden, aber ich mag es euch nun endlich mal zeigen! 

 





Als ich es genäht habe war an Sommer noch gar nicht zu denken haha, aber nun war nie Sommer da.. zumindest nie so richtig.. total blöd, ABER! Zum Glück kann man unter den Rock einfach eine Strumpfhose ziehen und unter die Bluse ein Shirt und dann geht das auch bei den kühleren Temperaturen hier in Deutschland haha. 









Ich wollte aus den Ruffles gerne einen Rock nähen, da hab ich mich wieder für meinen Lieblingsschnitt entschieden - Shu Shu von Schnittgeflüster. Der ist einfach so niedlich! Und obwohl der Schnitt eigentlich für Baumwolle ist, mache ich hier immer meine Jerseykreationen haha. Geht super wie ihr seht! 

Dazu gab es dann eine Bluse nach dem Schnitt 'Calla' von Kibadoo. Ist die erste und ich wette mit euch, da folgen noch welche. So ein schöner Schnitt :) Ich mag es total gern mit der Knopfleiste und dem Kragen und diesen Riegeln am Arm. Zudem sitzt sie schön locker und luftig. Wirklich ideal ♥ 

Hinten auf dem Rücken gab es dann ein genähmaltes Mädchen und Blumen in 3D hihi. Ich hab die nur in der Mitte festgenäht, sodass sie an den Seiten etwas abstehen :) Das mag ich irgendwie lieber. 



DIe Blumen hab ich übrigens einfach auf Jersey genähmalt, dann ausgeschnitten und in der mitte festgenäht. Das ist ganz einfach :)

Die Idee, die Wellen am Saum des Rocks aufzugreifen war hingegen einfach nur doof von mir thahaha. Und auch nicht so ganz einfach, wobei schwierig ist es nicht.. nur sehr zeitintensiv. 

Ich versuch mal zu erklären, wie ich es gemacht habe :)
Ich habe unten am Saum einen ca 4cm breiten Jerseystreifen rechts auf rechts auf die Ruffles gelegt (auf der einen Seite hatte ich ihn versäubert, ist bei Jersey allerdings ja eigentlich nicht so wichtig). Dann habe ich die Form der Wellen von links nachgenäht. Gar nicht so einfach, da die Wellen ja weiß waren, manchmal hab ich sie mir mit Bleistift leicht aufgemalt, damit ich sie besser sehen kann. Dabei muss man gerade in den 'Ecken', also dort wo zwei Wellen aufeinander treffen, sehr genau sein, damit es am Ende schön ordentlich aussieht. Nach etlichen Stunden arbeit hatte ich das fertig ( der Rock war zu dem Zeitpunkt noch nicht gerafft, sondern einfach eine lange Soffbahn) und habe knappkantig um die Naht geschnitten. Bei aufeinandertreffen von zwei Wellen habe ich wirklich bis ganz kurz vor die Naht geschnitten, damit die Form der Wellen auch gut rauskommt. Dann habe ich das ganze einfach umgedreht und gebügelt und knappkantig abgesteppt. Ich finde es sieht sooooo toll aus, würde es so schnell aber glaube ich nicht mehr machen hihi. Dauert mit zu lange und ist für meinen Perfektionisten in mir nicht gut genug.. ihr kennt mich ja hihi. 








 Ich bin gespannt, was ihr zu unserem Outfit sagt und wünsche euch noch einen ganz tollen Abend! 


Bis bald, 


 

 

Kommentare:

  1. Liebe Melissa,
    die Arbeit mit dem Rocksaum ist der helle Wahnsinn. Es hat sich aber sehr sehr gelohnt und sieht toll aus. Ich liebe deine Outfits für die beiden Mäuse <3
    Liebste Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ganz bezauberndes Outfit, da können sich deine kleinen Schwestern nur freuen,eine so tolle nähende große Schwester zu haben, ich habe vor knapp 50 Jahren meine 13 Jahre jüngere Schwester immer bestrickt, auch das hat mir Spaß gemacht,wenn man dann von anderen hörte,was hat die denn für eine/n tollen....an. Heute nähe ich für meine Enkelin und freu mich auch wenn sie es trägt,aber ich bin bei weitem nicht so gut wie du. Weiter so. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Deine Outfits sind immer toll und mit sehr viel Liebe gemacht. Wie machst du deine Applikationen, insbesondere bei den Blumen (das diese nicht ausfransen)?

    AntwortenLöschen

© Coding by ah-design